Kontakt

Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Zum Kontaktformular

Newsletter

+49 89 68004 - 0
(Mo. - Fr. 08:00 - 17:00 Uhr)

kontakt@pcs.com

PCS Standorte

Service & Reparatur

Auftrag Gerätereparatur

+49 89 68004 - 666
Mo. - Do. 08:00 - 17:00 Uhr
Fr. 08:00 - 16:00 Uhr

Fragen zu DEXICON: dexicon@pcs.com

Fragen zu INTUS COM: intuscom@pcs.com

Sonstige Fragen: support@pcs.com

Unsere Partner

Unsere weltweit ca. 100 Software- und Systemhauspartner bieten Lösungen mit INTUS-Produkten für alle Bereiche berieblicher Datenerfassung und Sicherheitstechnik.

Lösungs-Partner

Errichter-Partner

Zollner Elektronik

Das Familienunternehmen Zollner Elektronik betreibt 18 Standorte weltweit. Bei der Zeiterfassung setzt die Firma auf Hard- und Software von PCS. Wichtig war Zollner die zertifizierte Schnittstelle der Software DEXICON zu SAP als führendem System. Automobil-Zulieferer  und ihre Produkte sind als Hightech-Unternehmen äußerst sensibel, was sowohl  den Fertigungsprozess als auch das Technologie-Know-how anbelangt.

Zollner plante daher die Zutrittskontrolle als Managementsystem für die Unternehmenssicherheit. Hilfreich war die Flexibilität der PCS Standardprodukte, mit denen individuelle Lösungen  machbar wurden, wie der Zugang zur ESD-geschützten Fertigung von elektronischen Baugruppen mit ESD-Überprüfung und Vereinzelungsanlage.

  • Zutrittskontrolle als zentrales Managementsystem der Unternehmenssicherheit.
    Eine ausgereifte Zutrittskontrolle beugt nicht nur dem Eindringen von Unbefugten vor, sie wirkt präventiv. Alle im Team haben auf ihre Arbeitsbereiche zugeschnittene Zutrittsrechte. Diese Gruppen werden in SAP definiert und in der Zutrittskontroll-Software DEXICON mit Zutrittsprofilen umgesetzt.

  • Zeiterfassung an SAP als führendem System.
    Alle Zeitbuchungen werden in SAP verarbeitet. Da weltweit alle Mitarbeiter auf einem INTUS Terminal buchen, entschied man sich für eine selbsterklärende Oberfläche und die Nutzung von international verständlichen Piktogrammen als Funktionstasten.

  • Hochsichere Handvenenerkennung.
    Für besonders sensible Bereiche wie Rechenzentrum oder die Prototypen-Entwicklung nutzt der Automobilzulieferer die hochsichere Handvenenerkennung INTUS PS.  

  • Schnittstelle zu weiteren Sicherheitsgewerken.
    Die Handvenenerkennung ist mit der  Einbruchmeldeanlage (EMA) verknüpft, steuert  diese und signalisiert – vor der Freigabe einer  
    Zutrittsanfrage – den jeweiligen Status. Der gesamte Authentifizierungsvorgang ist einfach und schnell.

Ihr PCS Ansprechpartner

Walter Elsner
Geschäftsführender Gesellschafter

Zum Kontaktformular