PCS PRODUKT-INFORMATION


2017-W05 - Lizenz INTUS TPI-TASC, aktualisierte Preisliste V15a, PegaSys, RSS-Feed

Lizenzierung von INTUS TPI-TASC, neue INTUS COM-Version,

aktualisierte Preislisten INTUS und INTUS PegaSys.

 

 

1. Lizenzierung INTUS TPI-TASC
2. Aktualisierte INTUS Preisliste V15a
3. Aktualisierte Angebotstextbausteine V15a
4. Aktualisierte INTUS PegaSys Preisliste V14c
5. Neue INTUS COM Version 3.3
6. Hinweise zur Auftragsmodifikation
7. PCS RSS-Feeds zu Produktinfos

 

1. Lizenzierung INTUS TPI-TASC

Wir vereinfachen die Lizenzierung von INTUS TPI-TASC. Da das bisherige Lizenz-Modell nicht immer eindeutig war, hat PCS sich entschlossen, die Lizensierung von INTUS TPI-TASC auf zwei Lizenztypen zur beschränken: Sie können zukünftig eine Einzel-Lizenz pro Terminal/Gerät oder eine Projekt-Lizenz für größere Installationen bestellen. Einzelheiten finden Sie im Partner Support Center.

 

2. Aktualisierte INTUS Preisliste V15a

Die INTUS Preisliste V15a, gültig ab 1. Juli 2017  finden Sie im Partner Support Center in deutscher und englischer Fassung. Die INTUS Preisliste V15a deutsch gibt es nur in elektronischer Form als pdf-Datei.

3. Aktualisierte Angebotstextbausteine V15a
Die Angebotstextbausteine V15a, Stand 4. Juli 2017, finden Sie im Partner Support Center.

4. Aktualisierte INTUS PegaSys Preisliste V14c
Die erweiterte INTUS PegaSys Preisliste V14c, gültig ab 01. Juli 2017, finden Sie im Partner Support Center in deutscher und englischer Fassung.

5. Neue INTUS COM Version 3.3
PCS hat vor kurzem die Middleware INTUS COM aktualisiert. Die neue Version ist komfortabler in der Bedienung z.B. durch eine Suchfunktion bei der Fehlersuche und durch rollenbasierte Berechtigungsvergaben. Das aktuelle INTUS COM können Sie im Partner Support Center herunterladen.

6. Hinweis zu Auftragsmodifikationen
Kurze Lieferzeiten und reibungslose Lieferprozesse sind im Interesse unserer gemeinsamen Kunden. Leider kommt es verstärkt zu Fällen, in denen wir mit Änderungen eines Auftrages konfrontiert werden, obwohl die Produktion der Geräte begonnen hat. Sie werden sicher nachvollziehen können, dass die PCS für diesen erheblichen Zeitaufwand eine Bearbeitungsgebühr berechnet. Für Auftragsmodifikationen in weniger als 20 Tage vor dem bestätigten Liefertermin, die PCS nicht zu vertreten hat, wird daher die Position "V1910-313 Auftragsmodifikation" in Rechnung gestellt.

7. PCS RSS-Feeds zu Produktinfos und Neuigkeiten
Damit Sie immer aktuell auf dem Laufenden sind, was technische und kommerzielle Produkt-Informationen anbelangt (Preislisten-Änderungen, Produkt-Abkündigungen etc.), haben Sie jetzt die Möglichkeit, den RSS-Feed „PCS Produkt-Information“ zu abonnieren.
 
Die URL für den PCS-Feed lautet:
https://www.pcs.com/infothek/pcs-produkt-information/feed.xml.

 

Gerne senden wir Ihnen auf Wunsch eine Anleitung, wie Sie den RSS-Feed auf Ihrem Smartphone, Tablet oder PCS einrichten. Diese Anleitung finden Sie auch auf der Startseite des Partner Support Center („https://partner-support.pcs.com“) unter (https://partner-support.pcs.com/fileadmin/files/Texte/Sonstige/RSS-Feed_Anleitung.pdf) verlinkt.