BIOMETRIE

Der kontrollierbare Zutritt zu bestimmten Gebäuden oder Räumen ist immer verbunden mit der Frage: Wer bist du? Denn seit jeher haben manche Menschen versucht, unberechtigten Zutritt zu erhalten, indem Schlüssel gefälscht wurden, indem versehentlich offene Türen benutzt wurden oder sogar durch Vortäuschen einer anderen Person.

Mit der zunehmenden Raffinesse der Menschen werden auf der anderen Seite auch die Zutrittskontroll-Verfahren mit Raum-Zeit-Zutrittsprofilen ausgefeilter, mit denen man den Zutritt organisiert. Moderne Zutrittssysteme bieten mittlerweile für jeden Wunsch die passende Lösung: von bequem-schnell bei gehobener Sicherheit bis hoch-sicher. Immer steht jedoch die Maxime im Vordergrund:

Berechtigte beim Zutritt nicht zu behindern und Unberechtigten den Zutritt zu verwehren.

Lesen Sie auf den folgenden Seiten, wodurch sich verschiedene biometrische Identifikationsverfahren unterscheiden und was bei der Auslegung von Zutrittskontrollsystemen zu beachten ist.