VARIANTENVIELFALT

Welche verschiedene Varianten gibt es?

Es gibt aktive und passive Transponder, die sich wesentlich durch die mögliche Funktionalität unterscheiden und daher auch für unterschiedliche Anwendungen zum Einsatz kommen.

 Speicher  Frequenz  Distanz  Anwendung 
1-Bit-Transponder (passiver RFID-Tag) 1 Bit  1,86–2,18 MHz, 8,2 MHz  1–1,5 m Diebstahlsicherung im Kaufhaus 
Induktive Transponder (passiver oder aktiver RFID-Tag) 10–20.000 Bytes  125 kHz, 134 kHz, 13,56 MHz  4–8cm*, 0–1,5 m Zutritt (Skipass, Hotel, …), Zeiterfassung, BDE, Logistik 
Backscatter Transponder (aktiver RFID-Tag)  10–20.000 Bytes  868 MHz (EU), 915 MHz (US) 2,5 und 5,8 GHz 1–15 m Logistik, Maut, Parkplatzschranken, Güteridentifizierung, Hand-free-Aufgaben 

Bei Zeit/Zutritt: typisch 4–8cm

Mit speziellen Verstärkern und Antennen im Logistikbereich auch bis 1,5m möglich