Kontakt

Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Zum Kontaktformular

+49 89 68004 - 0
(Mo. - Fr. 08:00 - 17:00 Uhr)

kontakt@pcs.com

PCS Standorte

Service & Reparatur

Auftrag Gerätereparatur

+49 89 68004 - 666
(Mo. - Fr. 08:00 - 17:00 Uhr)

Fragen zu DEXICON: dexicon@pcs.com

Fragen zu INTUS COM: intuscom@pcs.com

Sonstige Fragen: support@pcs.com

Lösungspartner

Unsere europaweit ca. 100 Software- und Systemhauspartner bieten Lösungen mit INTUS-Produkten für alle Bereiche berieblicher Datenerfassung und Sicherheitstechnik.

Zur Partner-Suche

Abgesagt!
PCS auf der light+building

Zwei Partner, die sich ergänzen: Wanzl und PCS.
Gemeinschaftsstand vom 08.03. - 15.03.20

Light + Building im März abgesagt!

Die Messe Frankfurt hat sich dazu entschieden die Light + Building 2020 im März abzusagen.
Auf Grund der verstätkten Verbreitung der Coronavirus in Europa hat sich die Messe Frankfurt dazu entschieden die Messe Light + Building 2020 im März abzusagen.
Neuer Termin der Light + Building wird voraussichtlich Mitte/Ende September 2020.

Die PCS Systemtechnik hat sich dazu entschieden nicht an der Light + Building  im September teilzunehmen.

Ende September vom 22.09. - 25.09.2020 findet in Essen die Messe Security statt. Auf dieser Sicherheitsmesse können Sie uns gerne besuchen kommen.

Ebenso ist die PCS auf der Personal Europe in Köln, vom 15.09. - 17.09.2020 vertreten.

Wanzl und PCS mit Access Solutions auf der light+building 2020.

PCS Systemtechnik ist ein führender deutscher Hersteller von Hard- und Software für die Bereiche Unternehmenssicherheit, Zeiterfassung und Betriebsdatenerfassung.
PCS bietet B2B-Lösungen für alle Branchen und Unternehmensgrößen. 

Gemeinsam mit Wanzl zeigt sich PCS Systemtechnik  Seite an Seite auf der Messe light+building mit dem Schwerpunkt vernetzte Sicherheitstechnik im Sonderbereich Intersec Building.

Unter dem Motto „Be smart – connect your Access“ stellen die beiden Kooperationspartner in Halle 9.1, Stand B.30 ihre Produkte zu Access Solution, Gebäudesicherheit und Datenerfassung vor.

Gezeigt wird unter anderem die Vereinzelungsschleuse Wanzl Galaxy Gate mit integrierter Handvenenerkennung zur Personenidentifizierung in der aktuellsten Version. Dieses biometrische Verfahren nutzt zur Zutrittskontrolle das Handflächenvenenmuster, das bei jedem Menschen individuell und unveränderbar ist.

Vereinbaren Sie direkt online einen Termin oder nehmen Sie über unser Kontaktformular Kontakt zu uns auf - wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen!

 

Online Termin vereinbaren    E-Mail

Vereinzelungsanlage im Außenbereich, ausgestattet mit INTUS 1600PS Handvenenleser

vernetzte Gebäudesicherheit.

Neben den im Wanzl Galaxy Gate integrierten Zutrittsleser präsentiert PCS auf der light+building ein breites Portfolio an Hard-und Software für Zutrittskontrolle und Zeiterfassung. Für smarte Gebäudesicherheit werden On- und Offline-Zutrittsleser kombiniert, um alle Anwendungsfälle abzudecken. Dazu bietet PCS auch Zutrittsleser für besondere Montagebedienungen. Die Zutrittskontroll-Software DEXICON vernetzt alle Zutrittskomponenten und orchestriert die Gewerke Zutritt, Video, Aufzugsteuerung, Zufahrtskontrolle und Gefahrenmeldesysteme.

Handvenenerkennung.

Die INTUS PS Handvenenerkennung nutzt eine Infrarotkamera zum Abgleich des Venenmusters, ist absolut schnell und zuverlässig. Dieses System ist zum Beispiel am Theater Erfurt im Einsatz. Rund 800 Personen sind am Theater beschäftigt. Am Mitarbeitereingang sorgen 3 nebeneinander installierte Wanzl Galaxy Gates dafür, dass nur Theatermitarbeiter die Arbeits- und Probenräume betreten. Die Mitarbeiter nutzen eine der beiden Identifizierungsmetheoden des Galaxy Gates: entweder ihren RFID-Mitarbeiterausweis am integrierten RFID-Kartenleser - oder einfacher in der Handhabung – die Handvenenerkennung des INTUS PS.

Eine Hand hält den Zeigefinger auf den Sensor des INTUS 800FP Fingerprintlesers

Vortrag auf Intersec Forum.

Fachinformationen aus erster Hand bietet das Intersec Forum zur praktischen Umsetzung von Gebäudesicherheit. PCS Produktmanager Stephan Roth spricht am Donnerstag, 12.3.2020 um 14:30 Uhr im Intersec Forum zum Thema: „Grünes Licht für ein vernetztes Schutzsystem im Gebäude - Steuerung von Tiefgaragenzufahrt und Zutritt zum Gebäude integriert in die Gebäudevernetzung.  Besucher der Messe profitieren doppelt, denn die Vorträge des Intersec Forums können kostenlos besucht werden.

Ihr PCS Ansprechpartner

Walter Elsner
Geschäftsführer

Zum Kontaktformular