INTUS FTC MOBILE ZEITERFASSUNG

Mobile Mitarbeiter an wechselnden Standorten erfassen Ihre Arbeits- oder Projektzeiten über Telefon, Smartphone, Tablet oder PC mit der Lösung INTUS FTC.

Die Arbeitszeiterfassung an fest installierten Erfassungsterminals ist für Außendienstmitarbeiter problematisch. Händische Korrekturen und Zettelwirtschaft lassen sich vermeiden, wenn diese Zielgruppe die Arbeitszeiterfassung per Telefon oder Smartphone durchführt.

Bei der Telefonzeiterfassung bucht der Mitarbeiter einfach durch einen Anruf mit seinem Handy, Smartphone oder Festnetztelefon die Kommen- und Gehen-Zeiten oder bestimmte Dienstgänge (Arzt, Behörde...). Alle Rufnummern, über die man Zeiten erfassen kann, sind per Black– und Whitelist einstellbar bzw. einschränkbar.

Für Android und iOS Smartphones gibt es eine App, mit der man die Zeitbuchung wahlweise per Datenverbindung oder Aufbau einer Telefonverbindung vornehmen kann.

Eine weitere Alternative ist die Buchung von Zeiten über einen Standard-Webbrowser. Die Webzeiterfassung funktioniert mit allen gängigen Browsern auf einem stationären PC, Notebook oder auf einem Smartphone.

Die hierfür eingesetzte Basissoftware - der Telefonie-Server des PCS Technologie-Partners Flintec Informations-Technologien GmbH - ist eine Erweiterung für INTUS COM. Damit verhalten sich mobile Geräte gegenüber der Zeitwirtschaftsanwendung wie ein stationäres INTUS Zeiterfassungs-Terminal (INTUS TPI konform), das über Ethernet angebunden ist.

Downloads

  •   Download
    INTUS FTC mobile Zeiterfassung