VIDEOANALYSE

Videoanalyse ergänzt und erweitert die Videoüberwachung, besonders wichtig bei vielen angebundenen Kameras. Das Bedienpersonal wird bestmöglich durch die automatische Echtzeit-Analyse der Videobilder unterstützt, um bei besonderen Vorfällen schnellstmöglich reagieren zu können. Vorfälle wie das Eindringen in zutrittsbeschränkte Bereiche, Begehung von Bereichen in die falsche Richtung oder Herumlungern werden zuverlässig automatisch erkennt. Die intelligente Art, mit Videobildern zu arbeiten.

Videoüberwachungssysteme generieren große Mengen Videodaten.
Das Sicherheitspersonal, das für die Livebeobachtung mit vielen Bildschirmen ausgestattet ist, wird durch die Menge an Ereignissen schnell überlastet.
So können sicherheitsrelevante Vorkommnisse trotz Videoüberwachung leicht übersehen werden. Es gibt Abhilfe, denn die Videoanalyse unterstützt Sie bei der Beurteilung der Videobilder, um kritische Ereignisse schnellstmöglich zu detektieren.

Die intelligente Videoanalyse übernimmt in großem Umfang die automatische Klassifizierung der Ereignisse und reduziert so Fehlalarmierungen.

Dies unterscheidet die Videoanalyse grundsätzlich von der Bewegungserkennung, die in den meisten Videokameras integriert ist. Diese Bewegungserkennung schließt aufgrund von Pixeländerungen auf Bewegungen. Definiert wird aber nicht die Bewegungsrichtung und in den meisten Fällen auch nicht die Objektgröße, was aber die Videoanalyse kann.

Videoanalyse bringt da Transparenz, wo es notwendig ist. Der Datenschutz wird berücksichtigt. Wenn gewünscht, können zum Beispiel in der Lösung SeeTec alle die Objekte verpixelt werden, die sich bewegen und nur die immobilen Objekte frei erkennbar sein. So wird die Privatsphäre trotz Beobachtung geschützt.

Klicken Sie hier, für ein Video des SeeTec Analytics Server 3D.

Noch weiter geht die Lösung von KiwiVision PrivacyProtector. Sie erlaubt die dauerhafte Verpixelung für bestimmte Bildbereiche, nur die zu überwachenden Bereiche bleiben transparent, mit Verpixelung der Personen. die sich in diesem Bereich bewegen. Eine starke Videoanalyse, die mit dem "European Privacy Seal" ausgezeichnet ist.

Über sicherheitstechnische Anwendungen hinaus wird Videoanalyse auch verstärkt eingesetzt in Geschäfts- und Marketinganwendungen, wie z.B.

  • Parkplatzanalyse, um jederzeit eine Frei-/Belegtanzeige für Parkplätze zu bekommen.
  • Kennzeichenerkennung für Fahrzeuge zur Reduzierung des manuellen Aufwandes an der Pforte.
  • Personenzählung zur Optimierung der Personalbesetzung im Einzelhandel auf Basis der Besucherfrequenz.
    Vorteilhaft hierbei sind auch die automatischen Auswertungen.
  • Automatische Alters- und Geschlechtserkennung

    Personenzählung und Alters-/Geschlechtserkennung ermöglicht die AXIS Store Optimization Suite.

Videoanalyse macht mehr aus Ihren Bildern.

Downloads