VIDEOSOFTWARE

Für die Videoüberwachung, die Videoanalyse und das Videomanagement empfiehlt sich die äußerst leistungsfähige und skalierbare Software SeeTec. Entwickelt vom PCS-Partner SeeTec AG, dem Marktführer für horizontale, herstellerneutrale Videoüberwachungs- und Videomanagementsoftware (VMS) innerhalb von D-A-CH und einem der Marktführer weltweit. SeeTec wird eingesetzt bei der Überwachung von Gebäuden und Industrieansiedlungen, zur Stadt- und Verkehrsbeobachtung, beim Umweltschutz, für Kennzeichenerkennung und Personenzählung.

SeeTec bietet unterschiedliche Basissysteme und zusätzliche Optionen, wenn Ihre Anforderungen wachsen. Für Sie als Kunde hat dies den unschätzbaren Vorteil, dass Ihnen die Leistungsfähigkeit des Softwaresystems, das für tausende Kameras ausgelegt ist, bereits in den kleineren Systemausbaustufen zu günstigen Konditionen zur Verfügung steht. Kleine als auch umfangreiche Installationen werden über die intuitive, leicht erlernbare Bedienoberfläche ganz einfach und übersichtlich verwaltet und überwacht.

Auf Wunsch liefert Ihnen PCS die SeeTec-Software als Paket komplett installiert und eingerichtet auf einem CONVISION NVS (Netzwerkvideoserver). So können Sie schnellstmöglich Ihre Videoüberwachung in Betrieb setzen.

Mit SeeTec Cayuga stehen die Funktionen bereit, die Sie sich von einem modernen Videomanagementsystem wünschen:

  • Leichtes und einfaches Anlegen von Kameras und Video-Encodern im System
  • Schnelle Konfigurierbarkeit von Ansichten und Lageplänen mit mehreren Kameras
  • Ausgefeiltes Sicherheitskonzept für die Erfüllung der Datenschutzbelange
  • Definition von Privatzonen und Verpixelung von bewegten Objekten
  • Ausgezeichnete Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit
  • Windows-, Web- und MobileClient für Android und iOS
  • Integrierbar ins Unternehmensnetz per OPC zum Leitstand, SNMP, SMTP, TCP/HTTP-Alarmierung
  • IPv4- und IPv6-Unterstützung
  • Unterstützung der marktführenden Kamerahersteller
  • Erweiterbarkeit des VMS um Videoanalyse, Kennzeichenerkennung und Zählfunktion für Personen oder Fahrzeuge

Die Zulassung für den Einsatz in Banken ist durch die UVV-Kassen- und Fiducia-Zulassung gegeben.

Videoanalyse
Videoanalyse ist sinnvoll, um zum Beispiel Fehlalarmierungen im Außenbereich zu minimieren, die bei reiner Bewegungserkennung durch Schnee, Regen oder Schattenwurf entstehen können. Mit virtuellen Stolperdrähten (Tripwires) nehmen Sie eine ortsbezogene, richtungs- und größenabhängige Detektion vor, mit viel besserer Genauigkeit als mit der konservativen Bewegungserkennung, die ausschließlich auf Basis von Pixeländerungen arbeitet. Durch die Reduzierung der Fehlalarme wird die Aufmerksamkeit des Sicherheitspersonals auf die Vorfälle mit Handlungsbedarf gelenkt.

SeeTec Videoanalyse konfigurieren Sie zum entsprechenden SeeTec Basispaket pro Kamera dazu.

Ergänzend zur Videoanalyse sind auch Branchenpakete erhältlich:

  • SeeTec Logistiklösung
    Lückenlose Sendungsverfolgung vom Wareneingang bis zum Warenausgang durch Anbindung an das Warenwirtschafts- oder Lagermanagementsystem.
  • SeeTec Handelslösung
    Einblenden des Kassenbons zum Videobild des Zahlvorgangs hilft beim Aufklären von Inventurdifferenzen.

  • SeeTec JVA-Lösung
    Videoüberwachung in Kombination mit Videoanalyse sichert zuverlässug Justizvollzugsanstalten ab.

  • SeeTec Finanzlösung
    Intergation der Daten von Geldausgabeautomaten und Geldzählmaschinen mit Videobilder erlaubt sichere Transaktionen und die Analyse von Zählkdifferenzen.

Downloads

  •   Download
    SeeTec Cayuga Broschüre
  •   Download
    SeeTec Cayuga Kennzeichenerkennung Datenblatt
  •   Download
    SeeTec Cayuga Videoanalyse
  •   Download
    SeeTec OPC-Server
  •   Download
    SeeTec Sicherheit und Datenschutz Datenblatt
  •   Download
    SeeTec Ausfallsicherheit Datenblatt
  •   Download
    SeeTec Logistiklösung
  •   Download
    SeeTec Finanzlösung Datenblatt
  •   Download
    SeeTec Handelslösung Datenblatt
  •   Download
    SeeTec JVA-Lösung Datenblatt
  •   Download
    SeeTec für die Öl- und Gasindustrie - Datenblatt