INTUS 5320 TERMINAL

Universelles Kompaktterminal mit MagicEye, Datenverschlüsselung und integrierter Firewall für Zeiterfassung und Zutrittskontrolle. Modernste Technologie auf kleinstem Raum.

Zeiterfassung ergonomisch auf den Punkt gebracht. Der Terminal-Klassiker von PCS glänzt jetzt mit neuem Innenleben, einer stärkeren Elektronik und mehr Arbeitsspeicher. Mit leistungsstarker CPU G45 auf ARM9-Basis erfolgen schnelle Downloads und eine autarke Verwaltung der Stammdaten. Für besseren Datenschutz arbeitet das INTUS 5320 jetzt mit AES-Verschlüsselung auf https-Basis. Neueste Technologien gepaart mit hochzuverlässiger Technik.

Ergonomie für Groß und Klein
Dezent bietet es dem Benutzer seine Dienste an: am Eingang zur Vorstandsetage, im Foyer der Bank, vor dem Labor oder an der Werkspforte: Design das immer passt. Das helle Grafikdisplay mit LED-Beleuchtung, beheizte Anzeige für den Einsatz im Freien, Stromversorgung über Ethernet, Sabotagekontakt. Das Zeiterfassungs-Terminal INTUS 5320 stellt die ergonomische Bedienung in den Mittelpunkt. Die schräg gestellte Anzeige- und Tastatureinheit vermeidet Spiegelungen und erlaubt ein entspanntes Bedienen der Tasten für Groß und Klein. Das MagicEye als zentrale Multifunktionsanzeige signalisiert im Vorübergehen unübersehbar den Status. So macht Zeiterfassung Spaß.

Die wichtigsten Daten

  • Multifunktionsanzeige MagicEye: Zur schnellen optischen Signalisierung in blau, grün, rot sowie zwei Status-LEDs für Kommen, Gehen (rot, grün)
  • Helle Anzeige: 240x64 Grafik-LCD-Display mit weißer LED-Beleuchtung
  • Folientastatur mit 5 Funktionstasten, 2 Scrolltasten, optional 10er Block 
  • frei programmierbar mit TCL, parametrierbar mit TPI
  • Türsteuerung: Zwei digitale Eingänge, ein Wechsler-Relais (5A)
  • Stabiles, verwindungssteifes Gehäuse mit Sabotagekontakt und mechanischem Schloss
  • Dreifaches Sicherheitspaket integriert: Firewall, Verschlüsselung auf http/2-Basis, Passwort-System
  • Piezo Signalgeber
  • Spannungsversorgung: Niederspannung (12 bis 24V), 230V AC integriert oder extern, normgerechtes Power over Ethernet (IEEE 802.3af class 2)
  • WLAN als Option

Downloads