INTUS 400 LESER

RFID-Zutrittsleser für berührungslose, verschleißarme Kartenlesung. Passend für Schalterprogramme namhafter Hersteller. In den Leseverfahren Mifare und Legic.

INTUS 400/420 ist der RFID-Zutrittsleser für berührungslose, verschleißarme Kartenlesung mit kleinen kompakten und formschönen Lese-Stationen für den Einbau in Schalterprogramme. INTUS 400 ist für mehr als 30 verschiedene Installationsprogramme namhafter Hersteller wie Busch-Jaeger, Berker, Elso, Jung, Gira, Merten, Kopp, Popp und PEHA verfügbar. Er ist in den RFID Leseverfahren Mifare DESFire EV1 und Mifare classic sowie Legic prime und Legic advant zu haben - ein deutliches Mehr an Sicherheit. 

Der Leser besitzt eine aussagekräftige Signalisierung mit drei farbigen LEDs (blau, rot, grün), einen integrierten Sabotagekontakt und lässt sich mit dem PCS LBus über eine Distanz von 200 m an die PCS-Zutrittskontrollmanager INTUS ACM und verschiedene INTUS-Terminals anschließen.

Das Modelle INTUS 420 ist mit einer galvanisch getrennten RS485-Schnittstelle ausgestattet. Die Leitungslänge zwischen Leser und Zutrittskontrollmanager kann damit bis zu 1.200m betragen.

Die wichtigsten Daten:

  • Kompakte Bauweise
  • Integration in Schalterprogramme namhafter Hersteller
  • RFID Mifare classic und Mifare DESFire EV1
  • RFID Legic prime und Legic advant
  • LED Signalisierung grün/blau/rot
  • Optional kundenspezifisches Design

Als Sondermodell ist der Leser INTUS 400 zum Einbau in folgende Systeme verfügbar:

  • Behnke System 20 und 50
  • Gira
  • Siedle Vario Systems 611
  • Ritto Portier

Downloads

  •   Download
    INTUS Zutrittsleser Broschüre