HEWLETT PACKARD

Möchte ein Kunde seine Zeitwirtschaft auslagern, löst HP dies mit dem SAP Subsystem DEXICON von PCS. Der Kunde muss nur über SAP-zertifizierte Zeiterfassungsterminals verfügen, zum Beispiel INTUS 5300 und seine Mitarbeiterausweise in Abstimmung mit HP für die Bearbeitung in der HP BPO Factory  konfigurieren lassen. Alle Datenflüsse von und zu den Zeiterfassungsterminals/Zutrittslesern bis hin zum SAP laufen zentral auf einem eigens von HP bereitgestellten Middleware-Server zusammen. Je nach Vereinbarung, werden die Daten und Profile von HP mehrfach täglich aktualisiert. 

 

 

Lösung und Vorteile

HP übernimmt die Verantwortung für das störungsfreie Ablaufen der Zeitwirtschaft und die fehlerfreie Übergabe der Daten in das Lohn- und Gehaltssystem. Dafür nutzt HP das Subsystem DEXICON. Über die HR-PDC-Schnittstelle im SAP ordnet HP die Kunden zu. Die Mitarbeiter von HP korrigieren für Kunden die Fehlzeiten. Der Kunde kauft quasi nur den Zugriff auf das System. HP garantiert die Bereitschaft des Systems 24 Stunden 7 Tage die Woche und sorgt für die Umsetzung neuesten tariflicher und gesetzlicher Vorgaben.

 

Download

  •  DownloadSuccess Story Hewlett Packard | PDF 358 kB

Folgende Produkte können für ähnliche Projekte verwendet werden:

INTUS 5300
INTUS 5300
DEXICON Enterprise
DEXICON
INTUS 5600
INTUS 5600
INTUS 6200
INTUS 6200