PCS erhält Zertifizierung für SAP S/4HANA und SAP ERP.

Als einer der ersten Subsystem-Hersteller erhält PCS für die Software DEXICON die Zertifizierung für SAP S/4HANA sowie die Re-Zertifizierung für SAP ERP HR-PDC. Bereits seit 1990 lässt PCS das Interface der Software zu SAP regelmäßig zertifizieren. Mit diesem Qualitätsmerkmal gewährleistet PCS für seine Kunden die sichere Anbindung und damit die Datenkonsistenz für die Anwendungen Zeiterfassung und Zutrittskontrolle als Subsystem von SAP. PCS unterstreicht mit diesem Weg die Orientierung am aktuellen Stand der SAP-Technologie. Bereits mehr als 300 namhafte Kunden setzen die PCS-Software DEXICON für umfassende Sicherheits- und Datenerfassungsprojekte ein.

Software DEXICON regelt Zeiterfassung und Zutrittskontrolle zuverlässig.
Die leistungsfähige Software DEXICON baut auf die SAP-Stammdaten als Basis für die Unternehmenssicherheit und Anwesenheitserfassung auf. Sie ist modular aufgebaut und so konfigurierbar, dass auch umfangreiche Sicherheitssysteme mit starken Schutzmaßnahmen flexibel umgesetzt werden können. Die mehrplatz- und mandantenfähige Client-Server-Software kann sowohl für eigene Mitarbeiter als auch für Fremdfirmen genutzt werden. Die Software stützt sich auf die physische Datenerfassung auf Basis von INTUS Zutrittslesern und INTUS Zeiterfassungsterminals von PCS.

DEXICON for SAP sorgt lösungsorientiert für die Unternehmenssicherheit.
Je nach Zutrittssituation sind unterschiedliche Zutrittsleser verwendbar: Für hochsichere Bereiche eignet sich zum Beispiel die Handvenenerkennung INTUS PS, die biometrische Zutrittskontrolle ist fälschungssicher und empfiehlt sich hervorragend für besonders kritische Bereiche, wie Rechenzentren und Forschungslabore. Sollen dagegen Brandschutztüren eingebunden werden, eignen sich die mechatronischen Offline-Leser INTUS PegaSys besser. Die Software DEXICON kombiniert die verschiedenen Lesertypen in einem System, so sind komplexe Projekte der Unternehmenssicherheit realisierbar. Bereits das Basismodul von DEXICON stellt sehr umfangreiche Funktionalitäten zur Verfügung, die durch Optionen noch ergänzt werden, z.B. Anbindung ans Gefahrenmanagement (GMS), OPC-Server, Besuchermanagement, Videodokumentation oder Zufahrtskontrolle. Mit der aktuellen Zertifizierung ist sichergestellt, dass Zutrittskontrolle und Zeiterfassung dabei über das standardisierte Interface mit SAP kommunizieren.